preloader

VON CONSENTMANAGEMENT ZU CONSENT MARKETING

Mit Einführung der DSGVO ist Tracking wie es einst mal war nicht mehr möglich. Denn: Daten von Website-Besuchern dürfen nur noch verwendet werden, wenn diese ihre Einwilligung (engl. Consent) gegeben haben.

Die Folge? Webseitenbetreiber klagen über einen beträchtlichen Datenverlust. Es etablierte sich eine neue KPI am Markt: die Einwilligungsrate (auch Consent Rate oder Opt-in Rate genannt). Zudem rückten in Vergessenheit geratene Themen, wie die Abweichungen zwischen der E-Commerce- und der Webanalyse-Plattform, wieder in den Fokus der Marketers – ein Geschäftsfeld, in dem Händler sowohl Risiko als auch großes Potenzial sehen.

Consent Marketing, angefangen vom User Consent über Analytics bis zum E-Commerce Backend, muss damit als durchgehender Prozess betrachtet und optimiert werden, um eine optimale Datenstrategie zu nutzen.

PIA blueSummit und der Technologieanbieter Usercentrics bringen gemeinsam die erforderlichen Kenntnisse und Erfahrungen für die Auswertung und Reduzierung des Datenverlusts.

Im Fokus des Whitepapers stehen:

Erfahren Sie mehr über die Bedeutung der neuen KPI, warum man sie in jeder Datenstrategie berücksichtigen sollte und wie man intelligent mit dem durch die DSGVO verursachten Datenverlust umgehen sollte. Das Whitepaper zeigt anhand von Beispielen, wie Sie davon profitieren.

 

Hier geht's zum Whitepaper!

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Jetzt Whitepaper kostenlos erhalten!

Melden Sie sich jetzt an, um das gewünschte Whitepaper zu erhalten und auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir verwenden Sendinblue als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Sendinblue zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.

Es gibt vorab bereits Fragen?

Get in Touch!
Rupert Tonn

Director AdTech